Willkommen bei Yoga Plus Regensburg

☉ Yoga ☉ Klang ☉ Ayurveda ☉ Ayurveda Livestyle Coaching ☉ Massagen ☉ Vermietung ☉

Yoga ist tiefe Atmung
Yoga ist Freude an bewusster Bewegung
Yoga ist nachhaltige Entspannung
Yoga enthüllt eine subtile, lebendige Kraft in Dir

KLANG ABEND IM JANUAR 2022 

Mittwoch 26.01.22 mehr Infos -> hier

Die Hatha Yoga Kurse sind zertifiziert und eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse ist möglich.

Ich freue mich von Dir zu hören!

Alexandra Strell

– > Avalon Regensburg

– > Avalon Friedensmeditation

Yoga Plus Blog

Heute gibt es für dich ein Rezept – Gebackene Rote Bete.

Gebackene Rote Bete mit Kürbiskernen

Zutaten:

  • 8 kleine rote Bete
  • 150g Hirse
  • 1 gehäufter EL getrockneter Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250g Mozzarella
  • 50g Kürbis – oder Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

  1. Rote Bete waschen und in Wasser 45-60 min (je nach Größe) weich garen. Hirse nach Packungsanweisung garen. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  2. Rote Bete abgießen, kurz abkühlen lassen. Mit Einmal-Handschuhen schälen. Mit einem Teelöffel aushöhlen.
  3. Hirse und Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen, in die Beten füllen. Mozzarella abtropfen lassen, in Streifen schneiden, auf den Beten verteilen. Kürbiskerne hacken und darüberstreuen. Würfeln. Ca. 15 Min hacken.

Guten Appetit!

Dauer: ca 50 Minuten

Heute gibt es für dich einen Yoga Flow aus meinem letzten Herbstkurs, für alle die bis zum nächsten Yoga Kurs zuhause üben möchten.

Beschreibung:

Heute gibt es für dich eine Yin Yoga Haltung – der Drache.

Was braucht du?

Yogamatte, Blöcke, Kissen, Rolle

Dauer:

Diese Yin Yoga Haltung kannst du 2 bis 5 Minuten üben. 

Anleitung:

Beginne diese Haltung im Vierfüßlerstand. Setze den rechten Fuß außen neben deine rechte Hand, sodass das Knie etwa über der Ferse ist. Schiebe den hinteren Fuß zurück und lasse dein Becken nach vorne sinken, bis du eine Öffnung im linken Oberschenkel, Hüftbeuger und Leistenbereich spürst. Die Hände können dabei mit den Handflächen am Boden sein, die Finger können nach vorne, außen oder hinten zeigen oder du schließt die Hände zu einer lockeren Faust und stelle die Knöchel am Boden auf – dies ergibt einen anderen Winkel im Handgelenk, der als Abwechslung sehr angenehm sein kann!

Übe danach die 2. Seite.

Variationen:

Wenn du spürst das die Dehnung zu stark ist, benutze gerne Blöcke unter den Händen und der Oberkörper ist mehr in der Aufrichtung.

Bei zu viel Druck auf dem Knie, lege dir bitte eine Decke unter das Knie oder eine gerollte Decke, Kissen, Rolle vor das Knie. Dadurch verteilt sich das Gewicht mehr auf die Unterlage und der Druck auf das Knie wird weniger.

Wirkung der Haltung:

Eine tiefe Dehnung der Oberschenkel, der Leiste und des Hüftbeugers des hinteren Beines. Eine angenehme Mobilisierung für alle die viel sitzen und stehen.