Rauhnächte

Tag 6

29./30. Dezember

Rückblick

29./30. Dezember ~ Juni (Zwillinge) ~ Bereinigung & Loslassen, Rückblick

Dein Ritual für heute

  • Aufräumen und Räuchern
  • Schreibe auf, was Du nicht ins neue Jahr mitnehmen möchtest und verbrenne den Zettel
  • Nimm Verbindung zu Deiner Familie auf. Segne Deine Familie.

Deine Fragen

  • Was kannst Du loslassen?
  • Wovon kann Du Dich befreien?
  • Was ist noch nicht vergeben?
  • Was braucht noch einen Abschluss?

Deine Träume

  • Wie war die Stimmung? Wie war das Wetter? Wen hast Du getroffen?
  • Was ist Dir heute widerfahren?
  • Welchen Samen möchtest Du heute säen?

Deine Yoga- oder Meditationsübung

Die stehende Vorwärtsbeuge – Uttanasana

Körperliche Wirkung

  • beruhigt das Nervensystem
  • dehnt den Lendenbereich, die Wirbelsäule und die Rückseite der Beinmuskulatur
  • öffnet die Schulterpartie
  • lockert die Nackenmuskulatur
  • aktiviert der Bauchorgane
  • kann lindernd bei Verdauungsproblemen und Menstruationsbeschwerden wirken
  • unterstützt die Blutzufuhr zum Gehirn

Geistige Wirkung

  • baut Stress ab
  • wirkt ausgleichend und entspannend
  • fördert Hingabe und Demut

Energetische Wirkung

  • aktiviert das Muladhara Chakra (Wurzel-Chakra) sowie das Sahasrara Chakra (Kronen-Chakra)

Schritt für Schritt Anleitung im Video

Idee zum Journaling für heute

Welche Botschaft möchtest du in diesem Jahr noch aussprechen?

Heute wird es ganz vielleicht wieder unbequem: Wo hast du dieses Jahr geschwiegen, obwohl du deine Wahrheit hättest sprechen wollen? Kannst oder möchtest du das noch nachholen?

Zünde eine Kerze an und wenn du magst, schau eine Weile in die Flamme, um dich zu sammeln. Dann beginne zu schreiben. Mindestens 5 Minuten am Stück. Versuche den Stift nicht abzusetzen – auch wenn das bedeutet, dass du zwischendurch immer mal wieder den Satz zu Papier bringst: “Keine Ahnung, was ich noch schreiben soll.”

Ich wünsche euch wertvolle Erkenntnisse.